Die als Koproduktion mit der DEVK Re entwickelte Dread-Disease-Versicherung ist ab sofort unter dem Namen IDEAL TotalProtect auch über unabhängige Vermittler erhältlich. „Damit bauen wir die Vertriebsmöglichkeiten für das Premiumpaket zur  finanziellen Absicherung von dauerhaft schweren Krankheiten weiter aus“, begründete Ramona Paul, Leiterin Produktmanagement der IDEAL Versicherungsgruppe, den Entschluss zur Erweiterung der hauseigenen Produktpalette. Zuvor war der Vertrieb der identischen Dread-Disease-Police unter dem Namen DEVK-VitaProtect exklusiv dem Außendienst der DEVK vorbehalten.

Keine Lotterie auf bestimmte Krankheiten
Die IDEAL TotalProtect leistet bei allen schweren und dauerhaften Krankheiten sowie bei Tod. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die Kataloge mit bestimmten schweren Krankheiten auflisten, sind bei der neuen Dread-Disease-Police 13 umfassende Krankheitsbereiche abgesichert. So ist es vollkommen egal, ob beispielsweise eine Multiple Sklerose oder das Guillain-Barré-Syndrom dazu geführt hat, dass die versicherte Person bestimmte Fertigkeiten dauerhaft nicht mehr selbständig ausüben kann oder in ihrer Mobilität eingeschränkt ist. „Bei uns gibt es keine Lotterie auf bestimmte Krankheiten“, erläutert Ramona Paul die Maxime für die Leistungsprüfung: „Die IDEAL leistet ab einem definierten Gesundheitszustand, der dauerhaft schwer durch eine Krankheit eingeschränkt sein muss und nicht aufgrund einer spezifischen Erkrankung.“ Weiterer Pluspunkt der IDEAL TotalProtect ist die sogenannte Catch-All-Komponente, die ebenfalls eine Marktinnovation darstellt. Damit werden auch solche Krankheiten versichert, die nicht unter die festgelegten Krankheitsbereiche fallen, aber dennoch die Gesundheit schwer und dauerhaft einschränken.  Gleichzeitig werden Erwerbsunfähigkeit sowie  Krankheiten und deren Folgen abgesichert, die heute noch gar keine Bedrohung darstellen.

IDEAL TotalProtect hilft mit frei verfügbarer Einmalleistung
Im Versicherungsfall leistet die IDEAL eine Einmalzahlung, die flexibel und ohne Zweckbindung eingesetzt werden kann. So können zusätzliche finanzielle Belastungen wie Umbauten am Haus oder eine Reduzierung der Arbeitszeit  und - damit einhergehend - weniger Gehalt aufgefangen werden. Da die IDEAL TotalProtect generell eine Todesfallleistung ohne die sonst übliche Klausel zur Überlebenszeit mit einschließt, ist die Police auch eine sinnvolle Ergänzung zum Hinterbliebenenschutz. Für einen  monatlichen Beitrag von 43,76 Euro kann ein 35-jähriger Nichtraucher bei einer Laufzeit von 15 Jahren das Risiko einer dauerhaft schweren Erkrankung mit einer Versicherungssumme von 50.000 Euro absichern. Hinzu kommt eine Plussumme, so dass inklusive Überschuss sogar 60.000 Euro abgesichert sind. Die IDEAL TotalProtect kann mit einem Eintrittsalter zwischen 18 und 62 Jahren bis zu einer maximalen Versicherungssumme von 250.000 Euro zuzüglich 20 % Plussumme abgeschlossen werden.
Detaillierte Informationen zur Dread-Disease-Police der IDEAL sind ab sofort unter https://www.ideal-versicherung.de/versicherungen/pflege-gesundheit/dread-disease-versicherung  zu finden. Bei allen weiteren Fragen können sich Vertriebspartner der IDEAL an die Vertriebspartnerhotline, Tel. 030-2587-261 wenden oder für Berechnungen die Vertriebsplattform I-POS nutzen.



IDEAL startet mit verbesserten Hausrat-Tarifen ins neue Jahr

Mit Jahresbeginn bietet die IDEAL Versicherung AG ihren Kunden mehr Leistungen und günstigere Tarife in der Hausratversicherung. Gleichzeitig werden die Hausrat-Tarife nun auch für Versicherungsnehmer ab 18 Jahren geöffnet und ein kundenfreundlicheres Kündigungsrecht eingeführt.

Mehr Leistungen und günstigere Prämien

Die IDEAL HausRat kann in den Varianten Klassik und Exklusiv abgeschlossen werden. In beiden Produktlinien gibt es Leistungserweiterungen und Anpassungen beim Versicherungsumfang. So genießen beispielsweise Versicherungsnehmer auch auf ausgedehnten Reisen bis zu 12 Monaten Versicherungsschutz. Neu ist auch, dass die Haushaltsgründung von Kindern im Rahmen der Außenversicherung für 12 Monate mit abgedeckt ist. Über Zusatzbausteine können Elementar- oder auch Glasschäden sowie Fahrraddiebstahl mit abgedeckt werden. Zudem wurden die Prämien neu kalkuliert und die Tarifzonen nach Postleitzahlen neu geordnet. Grundsätzlich wurden in allen Tarifzonen die Prämien gesenkt.

Besonders günstig für Senioren

Dass die IDEAL auch weiterhin den Fokus auf Senioren setzt, spiegelt sich in den besonders günstigen Tarifen für Versicherungsnehmer ab dem 60. Lebensjahr wider. So zahlt beispielsweise ein 60-jähriger Familienvater für die Absicherung des Familienhaushalts in Stuttgart (Tarifzone 2) mit einer Versicherungssumme von 60.000 € eine Jahresprämie von nur 49,20 Euro. Auch spezielle Leistungen wie die Beitragsreduzierung bei Umzug in ein Seniorenheim oder die Erhöhung der Versicherungsleistung bei Trick-Betrügereien tragen der Fokussierung auf die Zielgruppe Senioren Rechnung.

Kundenfreundliches Kündigungsrecht

Nicht nur die Leistungen und Prämien in der IDEAL Hausratversicherung sind verbessert worden, sondern auch die Versicherungsbedingungen. Unter anderem wurde für die Versicherungsnehmer ein tägliches Kündigungsrecht verankert. Voraussetzung ist, dass der Vertrag bereits ein Jahr besteht. Ab diesem Zeitpunkt kann der Kunde täglich zum nächsten Monatsersten seinen Vertrag kündigen.

Bereits zum Ende des Jahres 2018 hatte die IDEAL ihre Haftpflicht-Tarife überarbeitet und bietet auch hier attraktivere Prämien sowie Leistungserweiterungen. Mehr Informationen zu den neuen Schaden-Tarifen der IDEAL Versicherung und Berechnungsmöglichkeiten sind unter https://www.ideal-versicherung.de/versicherungen/wohnen-recht-sicherheit zu finden.