Glossar im Nachschlagewerk

Risikovorsorge

Die Risikovorsorge bezeichnet einen Versicherungsschutz, der im Todesfall oder bei Berufsunfähigkeit greift. Durch den Abschluss einer Risikoversicherung wird die Leistung nur dann für den Versicherer fällig, sofern der Versicherungsfall während der Versicherungsdauer tatsächlich eintritt. Die Risikoversicherung ist in der Regel an eine Lebensversicherung gekoppelt.

IDEAL UniversalLife: Mann und Frau in New York City
UniversalLife
  • 3,3 % Verzinsung* plus Treuebonus
  • Individuelle Ein- und Auszahlung
  • Detaillierte Online-Kontensicht

Produkt infos

*Verzinsung auf Basis der aktuellen Deklaration kann für die Zukunft nicht garantiert werden (gilt für Zahlungen bis zu 25.000 € p. a.).

Newsletter abonnieren