Glossar im Nachschlagewerk

Deckungsstock

Bezeichnet einen gesondert verwalteten Vermögensteil einer Versicherung zur Begleichung unmittelbarer Ansprüche der Versicherten. Für die Verwaltung des Deckungsstocks bestehen mithilfe des Versicherungswesengesetzes strenge aufsichtsrechtliche Vermögensanlagerichtlinien, deren Einhaltung von einem Treuhänder kontrolliert werden.