Glossar im Nachschlagewerk

Alzheimer

Alzheimer (AK, lateinisch Morbus Alzheimer) ist eine neurodegenerative Erkrankung, die meist ab dem 65. Lebensjahr auftritt. Sie ist weltweit mit 60 Prozent die häufigste Form der Demenzerkrankungen und wird auf kognitive Gehirnveränderungen (auch primäre Demenz) zurückgeführt. Weitere typische Symptome für die Alzheimer-Demenz sind zum Beispiel Wahrnehmungsstörungen. Bisher ist Alzheimer unheilbar.