Heimurlaub Frau liegt im Liegestuhl sonnt sich

Staycation – Tipps für einen Urlaub zu Hause

Seit Montag, den 15. Juni 2020, sind viele innereuropäische Grenzen wieder geöffnet. Dem WDR zufolge können deutsche Urlauber zum Beispiel wieder nach Italien, Frankreich oder in die Schweiz einreisen. Allerdings gibt es mit Norwegen, Spanien und einigen anderen Ländern noch Ausnahmen – und das außereuropäische Ausland bleibt nach wie vor Tabu. Nun stellt sich die Frage: Kommt es zu einem Urlaub auf Balkonien? Und wie können Deutsche diesen gestalten?

Inhalt:

Vorteile vom Heimurlaub

Die Vorteile von einem Urlaub zu Hause liegen auf der Hand: Erstens sparen Sie damit Geld. Sei es nun das Geld für den Flug nach Italien, das Benzin oder fürs Hotel. Weiterhin profitieren Balkon-Urlauber von der Zeitersparnis. Vorbereitungen wie das Buchen der Reise, der Besuch beim Arzt wegen einer neuen Impfung, das Kofferpacken oder die Hin- und Rückreise entfallen komplett. Kein Security-Check und keine Passkontrollen. Das bedeutet gleichzeitig mehr Erholung. Je nach Reiseziel kommen glatte zwei Urlaubstage hinzu, die Sie nicht auf der Autobahn oder in Flughafen-Wartehallen verbringen müssen. Und zuletzt tun Sie auch etwas für den Umweltschutz. Denn der Verzicht auf Auto und Flugzeug spart viel CO2 ein.

So bereiten Sie sich vor

Um den Heimurlaub so richtig zu genießen, gilt es jedoch zuerst klar Schiff zu machen. Je besser Wohnung, Balkon und Garten in Schuss sind, umso weniger müssen Sie im Urlaub dahingehend arbeiten. Das bedeutet, es kommt eher Urlaubsfeeling auf, wenn alles sonst erledigt ist. Es kann helfen, einen Lagerservice bei der Post einzurichten, sodass alle Rechnungen, Werbebriefe und sonstiges dort gesammelt wird. Erst am Ende Ihrer “Staycation” (aus dem Englischen)  treffen sie dann ein – nachdem Sie ein paar erholsame Wochen verbracht haben. Genauso wichtig ist die Organisation des eigenen Terminkalenders. Wenn Sie zu denen gehören, die allzu schnell doch noch einen Geschäftstermin wahrnehmen oder die E-Mails checken, können Sie für sich Regeln aufstellen, um genau das zu verhindern:

  • Keine Blicke in den Terminkalender
  • E-Mails nur alle zwei Tage prüfen
  • Geschäftliche Telefonate weiterleiten

Zu Hause entspannen

Nun stellt sich die Frage: Was tun im Balkonurlaub? Hier kann es helfen, klein anzufangen: Mit gar nichts. Einfach mal in der Hängematte oder auf dem Liegestuhl entspannen und das Fehlen von Verpflichtungen genießen. Lesen Sie das Buch, das da schon seit mehreren Monaten auf dem Nachttisch wartet. Oder lassen Sie sich von der Familie verwöhnen. Wellness funktioniert auch zu Hause. Legen Sie einen Heim-Spa-Tag ein. Lassen Sie die elektronischen Geräte einen Tag lang abgeschaltet und verwöhnen sich mit einem Entspannungsbad, einer Gesichtsmaske und kombinieren Sie das Ganze mit entspannender Musik. Ein Sportprogramm eignet sich ebenfalls, um den Urlaub auf Balkonien zu verbringen, sei es nun Yoga oder Jogging. Gibt es Kochrezepte, die Sie schon länger mal ausprobieren wollten? Jetzt ist die Zeit, denn es bietet sich die Chance, all die entspannenden Aktivitäten aufzuholen, die sonst auf der Strecke bleiben.

Weitere Ideen:

  • Verbringen Sie mehr Zeit mit den Kindern. Hier kommt zum Beispiel ein Tag im Kletterpark, im Zoo oder beim Bouldern in Frage.
  • Liegt irgendwo noch ein Instrument herum? Jetzt ist die Chance für zusätzliche Übungen.
  • Lernen Sie eine Sprache – moderne Apps helfen dabei mit nur geringem täglichen Zeit-Investment.
  • Rätselbücher helfen auf langen Urlaubsfahrten, können aber auch zu Hause ein spannender Zeitvertreib sein.

Mit der IDEAL UniversalLife sicher & flexibel für's Alter vorsorgen!

Urlaub in der Stadt

Natürlich ist die Staycation nicht auf die eigenen vier Wände beschränkt. Auch in der eigenen Stadt gibt es immer neue Dinge zu entdecken, und das ganz ohne Reiseführer oder Karte. Verabreden Sie sich mit Freunden zum Frühstück oder Brunch, am besten in einem Ihnen bis dahin unbekannten Café. Probieren Sie neue Bars oder Clubs. Lernen Sie neue Ecken kennen oder erkunden Sie Ihre Stadt von einer neuen Perspektive aus, vielleicht mit dem Fahrrad oder mit dem Boot, wenn es die Möglichkeit gibt. Besucht Ihr Lieblingskünstler die Stadt? Vielleicht ist es dann Zeit für einen Konzertbesuch. Zwar haben Sie hier keinen Zugang zu einem Hotel-Pool, aber das nächste Freibad ist generell nur eine Radtour entfernt. Und für all diese Vorschläge gilt: Gemeinsam mit Freunden, Bekannten oder der Familie kann es noch mehr Spaß machen.

Ausflüge in die Umgebung

Wem das noch zu „eng“ ist, für den eignet sich ein erweiterter Radius. Suchen Sie Ihren Urlaub in der Region oder auf dem Land. Hier eignen sich das Fahrrad oder Inline-Skates für einen Tagesausflug. Natürlich mit ausreichend Pausen dazwischen. Erkunden Sie das Umland. Oder soll es lieber eine Wanderung sein? Das funktioniert auch ohne Berge: Seen oder Wälder eignen sich genauso gut, und daran mangelt es der Bundesrepublik nicht. Eine Reise in die Nachbarstadt oder das Nachbardorf kann ebenfalls einen gewünschten Perspektivwechsel bringen. Schließlich gibt es dort allerhand Unbekanntes zu entdecken. Zum Beispiel ein spannendes Museum, eine neue Einkaufsmeile oder Ihre neue Lieblings-Eisdiele.

Weitere Informationen für den Heimurlaub

All das innerhalb eines Urlaubs zu machen, ist möglich – wenn Sie wissen, wo Sie anfangen müssen:

  • Travelbooks listet die schönsten Radwege Deutschlands auf und bei Radurlaub.com finden Sie organisierte Reisen in ganz Deutschland, die allerdings bezahlt werden müssen.
  • Beim Schwimmbadcheck.de finden Sie eine Übersicht aller Freibäder, Schwimmbäder und auch Badeseen in Deutschland. Sie müssen hier einfach Ihre Postleitzahl eingeben und erhalten darauf basierend individuelle Ergebnisse mitsamt Nutzerbewertungen.
  • Seen.de hat ein ähnliches Angebot, nur auf Badeseen beschränkt.
  • Soll es lieber eine Wanderung sein? Hier stellt der Wanderkompass eine Übersicht bereit, aufgeteilt nach Bundesländern und Kreisen.
  • Auch finden Sie sämtliche Museen Deutschlands im Netz. Museum.de lässt Sie per Postleitzahl und Name suchen.

Im Internet sowie in regionalen Reiseführern, aber auch auf entsprechenden Homepages der Länder, finden Sie alle Informationen für eine gelungene Staycation.

Titelbild: © Greenseas / iStock.com

IDEAL UniversalLife: Mann und Frau in New York City
UniversalLife
  • 3,3 % Verzinsung* plus Treuebonus
  • Individuelle Ein- und Auszahlung
  • Detaillierte Online-Kontensicht

Produkt infos

*Verzinsung auf Basis der aktuellen Deklaration kann für die Zukunft nicht garantiert werden (gilt für Zahlungen bis zu 25.000 € p. a.).